Skip navigation

Schüleraustausch Maskat-München 2016

Am Abend des 05. Oktobers 2016 war es wieder so weit: 14 deutsche Sabelschüler empfingen am Münchner Flughafen mit ihren Eltern die Gastschüler aus dem Oman. Trotz der schon fast auftretenden Routine, da dieser Austausch kontinuierlich jedes Jahr seit 2010 stattfindet, waren alle Beteiligten in gespannter Vorfreude! Was wird man zusammen die nächsten 12 Tage wohl erleben? Das war wieder einiges:

Los gings nach der offiziellen Willkommensfeier am Donnerstag mit einer Stadtrundfahrt, damit die omanischen Gäste gleich mal wussten wo sie sich befinden.
Am Freitag fuhren alle Teilnehmer zusammen an den Spitzingsee. Hier gab es eine Bergtour und überraschender Weise - sehr zur Freude der Omanis – tatsächlich SCHNEE.

Im „Haus Bergsee“ fand auch der Auftakt zur gemeinsamen Projektarbeit „Umweltbildung“ statt. Dies wird auch das Thema für den Gegenbesuch im Oktober 2017 im Oman sein und ist auch als Thema für den übernächsten Besuch in Deutschland 2018 geplant.
Erste konkrete Auswirkungen auch der Seminare von Herrn Fuhl - der ausgebildeter Referent für „Umweltbildung und nachhaltige Entwicklung“ ist – war die Einführung von Mülltrennung und das Sammeln von Plastik in der omanischen Ahmad bin Majid School.

Die omanischen Schüler besuchten neben der gemeinsamen Projektarbeit an zwei Vormittagen auch den regulären Unterricht ihrer deutschen Freunde. Das weitere Programm umfasste den Besuch der Allianz Arena, des Deutschen Museums, Garmisch und einen Soccer 5 Nachmittag.
Höhepunkt des diesjährigen Austausches war aber auch die Premiere des Dokumentarfilmes „Monsoon Empire“, der die Geschichte des Omans erzählt. Es waren viele hochrangige Personen in der Münchner Hochschule für Film und Fernsehen geladen, darunter auch unsere Gruppe.

Uns freut besonders, dass der Austausch auf so positive Resonanz stößt. Die bayerische Ministerin Beate Merk unternahm einen Staatsbesuch in den Oman und besuchte auch offiziell unsere Partnerschule Ahmed bin Majid. Ausdrücklich lobte und würdigte die Ministerin das Engagement. Die omanischen Gäste, die Gastfamilien und die Mitwirkenden sind für 2018 offiziell in die Staatskanzlei eingeladen.

Seit 2010 haben bisher 224 Familien an dem Austausch teilgenommen.

In diesem Sinne freuen wir uns auch schon wieder sehr, wenn es im Oktober 2017 heißt: „Wir fahren in den Oman!“

Florian Schröder, Ulrike Emschermann, Aydin Davulcu, Wilfried Hülser, Marc Fuhl